headline malawi
Land am Nyasagraben
Das 118’000 km2 grosse Malawi ist Nachbar von Zambia, Tanzania und Mozambique. 20% der Fläche beansprucht der Lake Malawi als drittgrösster See Afrikas, welcher auf knapp 500 m ü.M. liegt. Die Berge liegen westlich des Sees, und im Norden verläuft das Nyika Plateau auf rund 2600 m ü.M. Die mit 3002 m höchste Erhebung aber ist der Mount Mulanje im Südosten des Landes.

Regenzeit und Trockenheit
Aufgrund der verschiedenartigen Topographie weist das Klima Malawis krasse Unterschiede auf. Fallen im Norden des Landes bis zu 1500 mm Niederschlag pro Jahr, so leidet das Shiretal im Süden unter grosser Trockenheit; hier werden Temperaturen bis zu 45° gemessen. Wie Zambia kennt auch Malawi drei Jahreszeiten: Regenzeit von Dezember bis April, kühle Jahreszeit von Mai bis August und heisse Temperaturen von September bis November.

Badeferien und Expeditionen
Die Vielfalt Malawis überrascht jeden Besucher. Der Malawi See stellt in Afrika eine Einmaligkeit dar; mit einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 25° gilt er als Bade- und Wassersportparadies und bei Tauchern als «riesiges Aquarium». Bergmassive, vor allem das Nyika Plateau, eignen sich bestens für Wanderungen und Ausritte zu Pferd. Natürlich gibt es in den verschiedenen Nationalparks Elefanten, Büffel, Antilopen und Zebras zu sehen, doch dürfen Tierbeobachtungen für einen Malawireisenden nicht im Vordergrund stehen.

Sklavenhandel und Missionsstationen
Als Dr. David Livingstone Mitte des 19. Jahrhunderts das heutige Malawi bereiste, war er schockiert vom Elend der vielen Sklavenkarawanen, welchen er begegnete. Doch Livingstone und die wenigen  Missionare verzweifelten nicht angesichts der Tragödie, die sie vor fanden. Es war diesen Männern zu verdanken, dass der Sklavenhandel 30 Jahre später bekämpft wurde. Nun konnten die Briten ihre Vorstellungen einer Kolonie durchsetzen. Die Portugiesen wurden aus dem Shiretal vertrieben und britische Siedler und weitere Missionare ins Land gerufen. Im Jahre 1907 wurde die Kolonie in Nyasaland umbenannt. Es dauerte weitere 57 Jahre, bis Nyasaland am 6. Juli 1964 unabhängig wurde und fortan Malawi hiess. Weitere 30 Jahre verstrichen, bis im Mai 1994 die ersten demokratischen Wahlen in Malawi
stattfanden.
 

malawi

Hier finden Sie unsere Produkte-Seiten
als PDF zum
Herunterladen:

Malawi